Webinar: Infant Motor Profile IMP

Assessment für die kindliche Entwicklung

Abgehaltener Event:
Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden!

BITTE BEACHTEN SIE: coronabedingt ist eine Umsetzung des Seminars derzeit nur Online möglich. Gerne können wir dadurch einen Preisvorteil an unsere Teilnehmenden weitergeben! - Angaben zum Ablauf und relevanten Änderungen finden Sie im Text.

 

SPEZIAL - Sonderpreis bei KOMBIBUCHUNG mit Vortragsabend- siehe unten!

 

Das Infant Motor Profile (IMP) ist ein videobasiertes Diagnostikverfahren, um die motorische Entwicklung von Kleinkindern im Alter zwischen drei und 18 Monaten bzw. bis zu den ersten Monaten des freien Gehens zu beurteilen. IMP basiert auf einer 15-minütigen Aufnahme spontaner motorischer Aktivität, je nach Alter des Kindes in Rücken- und Bauchlage, im Sitzen, Stehen und beim Gehen sowie beim Reichen und Greifen von Dingen.

 

Inhalt:

Das Infant Motor Profile beinhaltet nicht nur Information über die kindliche motorische Leistung, sondern macht auch Aussagen über die Art, in der das Kind die Leistung vollbringt. Der qualitative Aspekt der Beurteilung basiert auf dem Prinzip der Neuronal Group Selection Theory (NGST), also der Modifikation motorischer Steuerung durch Inanspruchnahme. Schlüsselparameter bei der IMP-Beurteilung sind die Größe des kindlichen Motorik-Repertoires (gibt es genügend Variabilität oder nicht; 25 Items) und die Fähigkeit des Kindes, eine geeignete Wahl innerhalb seines motorischen Repertoires zu treffen (15 Items). Andere Bereiche sind die Ausführung (23 Items), Symmetrie (10 Items) und die Flüssigkeit der Bewegungen (7 Items).

Mittlerweil haben Studien gezeigt, dass das IMP ein Instrument mit guter Reliabilität und aussagekräftiger Validität ist.  Auch ist das IMP ein responsives Instrument, um den Effekt von Frühtherapie zu beurteilen, und gibt es Hinweise für die Inhalt der Behandlung. Das IMP ist Norm-basiert und wird in Detail beschrieben im IMP-Manual, das auch im Kurs benutzt wird.

 

Ziel:
Die TeilnehmerInnen lernen im Seminar, worauf im IMP das Augenmerk zu legen ist und wie die gemachten Beobachtungen einzuordnen sind. Daraus lässt sich eine entsprechende Auswertung und Therapieempfehlung ableiten.

 

Methode:

Der Kurs beginnt mit dem theoretischen Hintergrund des IMP. Anschließend wird viel Zeit zum Üben auf der Grundlage vorhandener Videoaufzeichnungen verwendet. Programmablauf siehe weiter unten.

  • Theorievortrag und Präsentation
  • praktische Übungseinheiten
  • Videostudien
  • Dikussion

 

Beachten Sie die vergünstigten Seminargebühren und die zu berücksichtigen Vorbereitungen aufgrund des Online-Modus:

Unterrichtsmaterial:

  • Hadders-Algra M & Heineman KR. The Infant Motor Profile. Routledge, Abingdon, 2021. HINWEIS: Das Buch muss vor dem Seminar von den Teilnehmenden organisiert werden.

Mögliche Optionen (e-Book):
www.routledge.com/The-Infant-Motor-Profile/Hadders-Algra-Heineman/p/book/9780367358112 (klick!)
www.perlego.com (kostenfreie Testversion für 2 Wochen) (klick!)

  • Handouts und Artikel werden bereitgestellt.

 

Vorbereitung Lesen: Hadders-Algra M & Heineman KR. Das motorische Profil des Säuglings. Routledge, Abingdon, 2021, Kapitel 1 und 2.

Zeitplan (klick!)

Bitte beachten: Zur Absolvierung des Online-Seminars ist eine active Beteiligung bei der Anwendung des Assessments und an den Online-Diskussionen erforderlich.

 

Die Unterrichtssprache dieser Weiterbildung ist Deutsch. 


Anmerkungen zum organisatorischen Ablauf:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung nur für unsere Präsenzseminare gilt, nicht für Webinare.

 


Am Vorabend (31. Jänner 2022) findet der Online-Vortrag Frühdiagnostik und Frühintervention bei Säuglingen mit hohem Risiko für Entwicklungsstörungen: Stand der Evidenz (klick!) mit Mijna Hadders-Algra, MD, PhD statt. Als Mitglied von Physio Austria können Sie bei Kombibuchung mit diesem Seminar kostenfrei daran teilnehmen. Nichtmitglieder erhalten bei Kombibuchung den Mitgliederpreis des Vortrages.